1

Songkran

Songkran ist das traditionelle thailändische Neujahrsfest, das vom 13. bis 15. April gefeiert wird. Am 13. April beginnt das thailändische neue Jahr, am 14. April wird der nationale Tag der Familie gefeiert und am 15. April begeht die Nation den Tag der Senioren. Dieses Fest wird von den Familien im großen Kreis gefeiert. Im Rahmen des Festes besuchen die Familien Tempel, wo sie als Zeichen ihrer Ehrerbietung und Bitte um Segen vorsichtig mit einem thailändischen Duftstoff namens Nam Op Thai versetztes Wasser über Buddha-Abbilder gießen. Diese duftende Flüssigkeit wird ebenfalls über die Hände der Familienältesten gegossen, wobei der Segen für das neue Jahr erbeten wird. Zum Songkran-Fest wird viel Wasser vergossen, denn alle Menschen möchten sich reinigen und läutern, bevor das neue Jahr beginnt. Aus diesem Grund spielt bei den meisten Aktivitäten zu Songkran Wasser eine zentrale Rolle.

2

Loy Krathong

Jedes Jahr wird im 12. Monat des Mondkalenders am Abend vor dem Vollmond eine malerische thailändische Tradition gepflegt, das Loy Krathong. Die Thailänder treffen sich am Ufer von Gewässern, um Krathongs aus Bambusblättern, die mit Blumen, Kerzen und Weihrauch dekoriert sind, zu Wasser zu lassen. Damit danken Sie der Göttin des Wassers für ihren Schutz. Bei dieser symbolischen Handlung trägt das Wasser jegliches Unglück davon.