Willkommen im Banyan Tree Tamouda Bay

Liebe Gäste,

es ist uns eine Freude, Sie herzlich im Banyan Tree Tamouda Bay, Marokko willkommen heißen zu dürfen.

Das Luxusresort, gelegen an der Nordküste von Marokko, in der Bucht von Tamouda, ist eine Hommage an das andalusisch-maurische und marokkanische Erbe der Region, das tief in dieser Geographie verankert ist. Elemente der Landschaften der Gegend, die Innenhöfe ihrer Gebäude, ihre grünen Gärten, Brunnen und reflektierenden Pools lassen sich alle in diesem marokkanischen Luxusresort wiederfinden.

Jede einzelne unserer Luxusvillen bietet Zurückgezogenheit im charmant marokkanischen Stil und ein die Sinne verwöhnendes mediterranes Flair.

Das Resort ist dafür geschaffen, all Ihren Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden und Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Banyan Tree Tamouda Bay bietet ein rundum unvergleichliches Resorterlebnis, angefangen bei unserem vielfach ausgezeichneten Banyan Tree Luxury Spa über kulinarische Finessen in unseren Restaurants bis hin zu aufregenden Freizeitaktivitäten innerhalb und außerhalb des Resorts.

Wir freuen uns darauf, Sie als Gäste im Banyan Tree Tamouda Bay begrüßen zu dürfen und Ihren Aufenthalt zu einem beispiellosen und unvergesslichen Erlebnis machen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen

Herr Christian Langlade, General Manager, Banyan Tree Tamouda Bay

Biografie

Christian Langlade hat über 25 Jahre Erfahrung in der Luxus-Hotellerie und kommt zum Banyan Tree Tamouda Bay nachdem er in Französisch-Polynesien als General Manager das St. Regis Bora Bora geleitet hat.

In den letzten Jahren war er in Europa, dem Nahen Osten und der Karibik tätig, immer wieder den Atlantik und Pazifik überquerend. Er hat hinreichende Erfahrung in der Arbeit in Luxusresorts und erstklassigen Stadthotels. In der Tat liest sich sein Lebenslauf wie das Who is Who der Hotelbranche, mit Arbeitsstätten wie dem legendären Sandy Lane Barbados, Ciragan Palace Kempinski, Istanbul, Orient Express Bora Bora Lagoon Resort, Belmond Hotel Monasterio, Machu Picchu in Peru, La Reserve Hotel & Spa in Genf und The Lanesborough in London, um nur einige zu nennen. Durch seine Mitarbeit an mehreren Resorteröffnungen und -neueröffnungen, wie beispielsweise dem La Reserve in Genf oder dem Sandy Lane in Barbados, hat er sich als Manager mehrerer Projekte einen Namen gemacht und leitet nun ein hochmotiviertes Team bei der Vorbereitung für das erste Banyan Tree Resort in Afrika.

Seinen Einstieg in die Branche hat der niederländisch-französische Staatsbürger als Kochlehrling im La Tour d'Argent, Frankreichs ältestem Drei-Sterne-Michelin-Restaurant, gefunden. Darauf folgten ein Studium an der Paris Hotel School und ein Abschluss in Hotelmanagement mit Spezialisierung auf dem Gebiet der „Renovierung“ sowie weiteren Kursen an der Cornell University zum Thema Renovierung und Neupositionierung. Herr Langlade und seine Frau Sandrine haben einen Sohn im Teenageralter, der im kanadischen Montreal studiert, sowie eine achtjährige Tochter, die demnächst auch in Marokko ansässig sein wird. Abgesehen von der Zeit mit seiner Familie genießt Herr Langlade das Reisen und Wandern, zum Beispiel in den wunderschönen Nationalparks der Tamouda-Region.